utamueller
seit 2048 Jahre und 2 Monate verheiratet
Autoren:
Uta Mueller (Schwester der Braut)  
Hochzeit mit Single-Gästen: Spiele, Fotobox & Give Aways
von Uta Mueller (Schwester der Braut) am 26.09.2017, 2047 Jahre und 3 Monate nach der Hochzeit
Eine Hochzeitsfeier ist etwas Magisches: zauberhaft, wunderschön und einfach romantisch – zumindest für das frisch vermählte Ehepaar und verliebt-verlobt-verheiratete Gäste. Für Single-Gäste kann sich ein solches Fest allerdings schnell zu einer wahren Herausforderung entwickeln, vor allem dann, wenn die letzte Trennung noch frisch ist oder die bohrenden Fragen anderer Hochzeitsgäste bezüglich Beziehungsstatus für freiwillige wie unfreiwillige Singles allzu nervtötend werden. Aber: Sie können die Herzen Ihrer Single-Freunde und alleinstehenden Familienmitglieder tatsächlich trotz potentieller Romantik-Aversion bei Ihrer Hochzeit höherschlagen lassen! Wie? Das erfahren Sie hier:

1. Sorgen Sie für eine überraschende Erfahrung

Ein Gast, der auf eine Hochzeit kommt, hat bereits im Voraus bestimmte Erwartungen an das Fest. Überraschen Sie also Ihre Single-Freunde, indem Sie ein Erlebnis bieten, mit dem er nicht gerechnet hat. Erstklassiges Essen und tanzbare Musik sind dabei das Mindeste.

Bieten Sie zusätzlich dazu lustige Hochzeitsspiele, die wenn möglich alle Altersgruppen ansprechen. Überreden Sie so viele Gäste wie möglich, dabei mitzumachen, aber ohne sie dazu zu zwingen – das könnte so manchem Gast nicht gefallen. Bei auflockernden Spielen kommt sich die Hochzeitsgesellschaft näher, man hat Spaß miteinander und womöglich wird unter Ihren Single-Freunden der ein oder andere vielversprechende Kontakt geknüpft.

Zusätzlich oder alternativ dazu können Sie z. B. auch Gläser mit kleinen Zettelchen darin auf den Tischen aufstellen, auf denen Spielideen für den jeweiligen Tisch notiert sind, Vorschläge für eventuelle Gesprächsthemen (etwa: „Wo haben Sie die Braut kennengelernt?“, „Erzählen Sie eine lustige Geschichte, die Sie mit dem Bräutigam erlebt haben“ …) oder Ähnliches.

2. Schaffen Sie eine Verbindung zwischen den Hochzeitsgästen

Damit auch diejenigen Gäste, die nur wenige andere Hochzeitsgäste kennen, eine schöne Zeit haben, sollten Sie dafür sorgen, dass sie mit den anderen Gästen ins Gespräch kommen und sich im besten Fall gut verstehen. Die bereits erwähnten Spiele sind dafür eine tolle Möglichkeit, denn sie lockern die Hochzeitsgesellschaft auf und sorgt dafür, dass man sich nicht nur mit seinen direkten Sitznachbarn unterhält.

Es ist ganz natürlich, dass sich nicht jeder mit jedem gleich gut versteht. Auch wenn Sie bei der Hochzeitsplanung sowieso schon viel zu bedenken haben: Die Zeit, sich zu überlegen, wer mit wem an einem Tisch platziert wird, sollten Sie sich auf jeden Fall nehmen.

Falls Sie Ihre Einladungen persönlich verteilen können Sie ja schon einmal vorfühlen, ob Ihre Tante etwa nicht eine ganz spezielle Cousine hat, die sie schon ewig nicht mehr gesehen hat, oder ob Ihr Onkel und der Partner Ihrer Patentante vollkommen unterschiedliche politische Ansichten haben und sich bei jeder Gelegenheit gegenseitig von der jeweiligen Meinung überzeugen wollen – mit ein bisschen Feingefühl können Sie die allgemeine Atmosphäre ungemein beeinflussen.

3. Belohnen Sie Ihre Gäste

Belohnen Sie Ihre Hochzeitsgäste für ihre Anwesenheit. Bei einem Dankeschön-Geschenk handelt es sich um ein wichtiges Detail, denn damit drücken Sie Ihre Dankbarkeit und Ihre Freude über das Kommen der Gäste aus.

Suchen Sie eine Kleinigkeit aus, die etwas mit Ihnen persönlich zu tun hat, oder etwas, das Ihnen einfach besonders gut gefällt. Bei Anbietern wie Maxilia können Sie sich inspirieren lassen und das ausgewählte Dankeschön-Geschenk mit einer persönlichen Botschaft bzw. Ihrem Namen und dem Hochzeitsdatum versehen.

Ein gelungenes Geschenk rundet die Feier ab und sorgt dafür, dass Ihr Fest bei Ihrem Gast noch lange in Erinnerung bleibt.

4. Geben Sie Ihren Gästen eine Stimme

Geben Sie Ihren Gästen die Möglichkeit, sich mit kleinen Botschaften oder Glückwünschen zu verewigen. Das kann ein klassisches Gästebuch sein oder auch kleine Zettelchen, die mit schönen Kugelschreibern oder Füllfedern beschriftet werden können und dann in eine Nachrichten-Box oder –Tasche eingeworfen werden.

Eine besonders schöne und persönliche Art, Ihren Gästen die Möglichkeit zu geben sich zu verewigen ist eine Fotobox. Organisieren Sie diese so, dass Ihre Gäste jeweils Fotos mit Nachrichten für Sie versehen und in eine dafür vorgesehene Box werfen und gleichzeitig Abzüge nach Hause mitnehmen können.

Für Ihre Single-Gäste können Sie auch hier ein kleines Special einbauen: Teilen Sie die Schlange, in der man sich zum Fotografieren anstellt, durch zwei – eine für Pärchen oder Freunde, die gemeinsam fotografiert werden wollen, eine für Singles oder Abenteuerlustige, die jeweils zu zweit eintreten müssen. Stellen Sie auf der Seite der Fotobox eine Box oder Tasche bereit, aus der die Fotolustigen eine Anweisung ziehen müssen (umarmen, huckepack tragen, küssen …) – Spaß und lustige Schnappschüsse garantiert!

5. Bedanken Sie sich nach der Hochzeit & fragen Sie nach

Nach dem Fest ist vor dem Fest. Na gut, bei einer Hochzeit im Idealfall nicht, aber dennoch sollten Sie Ihren Gästen nach der Feier unbedingt ein Dankesschreiben zukommen lassen – mit Fotos und allem Drum und Dran.

Fragen Sie auch unbedingt nach, wie den Einzelnen die Hochzeit gefallen hat. Dadurch fühlen Ihre Gäste Wertschätzung und Einbindung, die subjektive Zufriedenheit mit der Hochzeit steigt nochmal im Nahhinein und Sie können sich über das Lob zu einem gelungenen Fest freuen!

Fazit

Nur weil jemand selbst nicht in einer Beziehung ist heißt das noch lange nicht, dass er auf einer Hochzeit keinen Spaß haben kann! Sorgen Sie mit Spielen, Fotoboxen und Anregungen zu Gesprächen dafür, dass sich keiner an Ihrem besonderen Tag alleine fühlen muss! 
Bilder

Warning: file_get_contents(): http:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_fopen=0 in /htdocs/hochzeit/www/blog/classes/view/ViewFunctions.class.php on line 68

Warning: file_get_contents(http://www.hochzeit.ch/feed_zone_c3.txt): failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /htdocs/hochzeit/www/blog/classes/view/ViewFunctions.class.php on line 68

Warning: file_get_contents(): http:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_fopen=0 in /htdocs/hochzeit/www/blog/classes/view/ViewFunctions.class.php on line 68

Warning: file_get_contents(http://www.hochzeit.ch/feed_zone_c4.txt): failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /htdocs/hochzeit/www/blog/classes/view/ViewFunctions.class.php on line 68
Aus der Hochzeitswelt

Warning: file_get_contents(): http:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_fopen=0 in /htdocs/hochzeit/www/blog/classes/view/ViewFunctions.class.php on line 68

Warning: file_get_contents(http://www.hochzeit.ch/feed_news.txt): failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /htdocs/hochzeit/www/blog/classes/view/ViewFunctions.class.php on line 68
alle News