Anjali Green
24.01.2022

Wie traditionelle Bräute ihrem Hochzeitslook einen modernen Touch verleihen

Es mag etwas Altes, das das Neue ihrer Ehe vermischt. Bei der Ehe dreht sich alles um die Wahl – Ihren Partner, Ihre Gästeliste, Ihren Ort und natürlich Ihr Brautoutfit.
Laut einer Studie legen 41 % der Teilnehmer Wert darauf, klassische und unkonventionelle Elemente zu integrieren, und 28 % waren der Meinung, dass das typische weiße Kleid oder der Anzug aus dem Fenster gegangen sind.
Für fachkundige Beratung, um vergangene Trends mit neuen Klassikern zu mischen, die auch als traditionell mit einem modernen Touch bezeichnet werden, schlägt der Stylist für Brautmode vor, das zu nehmen, was Sie vom Traditionellen lieben, und den Rest zu überarbeiten.
1. Unerwartetes Zubehör
Accessoires sind der einfachste und perfekte Weg, um Ihre Persönlichkeit zu unterstreichen und einige modische Risiken in Ihre Hochzeit einzugehen. Zum Beispiel sind Handschuhe, Sonnenbrillen, Ohrringe, Chokerhalsketten und Schleier eine beliebte Wahl für Designer.
Sie bieten Bräuten die Möglichkeit, den ganzen Tag und die ganze Nacht über zu kombinieren und den Look von der Zeremonie bis zum Empfang zu wechseln.
2. Lange traditionelle Schleier mit einem kurzen oder kurzen Hochzeitskleid
Kurze oder Mini-Brautkleider sind in diesen Jahren die Wahl für kleine Hochzeiten. Wie man sich auch ohne ein großes weißes Kleid wie eine Braut fühlt. Es ist ein modisches Statement für Bräute, die einen modischen Look suchen, ohne sich komplett gegen die Tradition zu wehren. Die langen Schleier von Classiv sorgen für einen dramatischen Effekt, ohne sich konventionell anzufühlen.
3. Vogelkäfigschleier und -hüte sind ebenfalls Ihre Wahl
Neben langen Schleiern erlebten Vogelkäfigschleier und -hüte, die einst veraltete Hochzeitsaccessoires waren, die in verblassten Hochzeitspolaroids und klassischen Kinofilmen zu sehen waren, ein Wiederaufleben auf den Laufstegen. Designer integrieren diesen Stil in all ihre Looks, von klassischen Ballkleidern bis hin zu Kleidern in A-Linie. Sie sind nicht nur für Zeremonien gedacht und können in das Probeessen oder das Hochzeitsoutfit einer Braut aufgenommen werden. Mit Accessoires gibt es so viele Möglichkeiten, den Verlauf einer Hochzeit zum Besten zu verändern.
4. Mühelos königliches und trendiges ärmelloses Kleid mit hohem Halsausschnitt
Brautkleider mit hohem Ausschnitt sind bei königlichen Hochzeiten beliebt. Zum Beispiel Grace Kelly, Meghan Markle und Lady Kitty Spencer.
Der hohe Ausschnitt und das ärmellose Design sorgen mit einem Schlüsselloch oder einem offenen Rücken für genau die richtige Balance zwischen Zeitlosigkeit und Sinnlichkeit. Bräute können für ihren großen Tag das Beste aus mühelos majestätischen und trendigen Kleidern herausholen.
5. Farbige Brautkleider können nicht ignoriert werden
Immer mehr Bräute entscheiden sich dafür, farbige oder bedruckte Kleider zu tragen, weg vom traditionellen Brautweiß, um ihre Individualität und Einzigartigkeit zu zeigen.
Ein farbenfrohes Kleid von kräftigen bis zu pastellfarbenen Kleidern transportiert die Gäste zum Laufsteg der Pairs Haute Couture Fashion Week.

0Noch keine Kommentare

Events

 
 

 
 
 
 
image/svg+xml

ÜBER UNS

HOCHZEIT.ch ist ein unabhängiges
Portal und beliebter Treffpunkt
für Brautpaare und Dienstleister
aus der Hochzeitsbranche.