B
BrautForum
13.11.2020

Einfach nur ein Abendessen?

Hallo zusammen
Ich hätte gerne ein paar Meinungen von euch.
Eigentlich wollte ich ja ganz auf einen Polterabend verzichten. Meine Freundin hat mich dann gefragt, ob ich nicht einfach mit "meinen Mädels" etwas feines Essen gehen wolle. Zuerst habe ich ihr auch das abgesagt, weil ich mir schon gar nicht vorstellen konnte, wer diese Mädels sein sollen.

Inzwischen sind mir doch aber einige junge Frauen in den Sinn gekommen, mit denen ich mir so einen gemütlichen Frauenabend vorstellen könnte. Ich frage mich aber nun einerseits, ob die Mädels dann erwarten, dass ich sie alle einlade. Und was würdet ihr finden, einfach nur gediegen Essen gehen und vielleicht noch ein bisschen tanzen oder so, passt das auch anstelle eines "traditionellen" Polterabends?

Danke für eure Inputs.

von speedy
(als Ersteintrag vom bisherigen Forum übernommen)

20Kommentare

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    tönt doch toll. wir haben eine freundin mal zu einem wellnessabend eingeladen. also die die heiratete, durfte sich von den anderen einladen lassen. das war super. mach was immer dir freude macht!
    von tonie

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Hallo speedy
    Bei mir gibts auch so was in die Richtung. Ich habe mir einen gemütlichen Polterabend gewünscht ohne peinliche Aktionen und verkaufen etc. Normalerweise läuft das so, dass die Braut von den anderen eingeladen wird. Du kannst den Mädels ja einen Drink spendieren oder so.
    von Piglet

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Der sogenannte "traditionelle" Polterabend ist ja meist auch nicht mehr so ganz traditionell... Klar kannst du dir einfach einen schönen Abend machen, ohne peinliche Einlagen!
    Ich bin der Meinung, dass du die anderen nicht einladen musst. Du bezahlst ja schon das Hochzeitsfest.
    Das Leben ist kein Lollipop...
    von Chena2

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Hey Speedy
    Ich war letztes Jahr bei einer guten Freundin am Polterabend. Sie hat bei sich zu Hause eine Abendessen gemacht ich fand es sehr gemütlich. Ihre Trauzeugin hat das essen bezahlt und wollte auch nicht das wir andern Mädels daran etwas bezahlen. Obwohl es ein sehr schöner Abend war, war meine Freundin im nach hinein etwas entäuscht weil sie doch lieber einen "richtigen Polterabend" gehabt hätte...
    Ich habe meine Polterabend in 2 Woche und freue mich sehr darauf, also überleg es dir gut nicht das du im nach hinein noch etwas bereust
    von sunshine83

  • BrBrautForum
    Vor 5 Monaten

    Ich wünsche dir jetzt schon einen ganz tollen Polterabend! Dass ich einen "richtigen Polterabend" vermissen würde, glaube ich nicht. Es ist meine zweite Hochzeit, und ich habe schon beim letzten Mal keinen Polterabend gemacht. Bereue dies bis heute nicht. Aber inzwischen habe ich eben schon ein paar Mädels, mit denen so ein gediegener Frauenabend sicher Spass machen würde. Zum Glück kenn mich meine Trauzeugin wirklich gut. Vielleicht delegiere ich die Organisation einfach an sie. Das gemütliche Essen war schliesslich auch ihr Vorschlag.

    @alle: Danke für eure Rückmeldungen. Ich fühle mich in meinem Vorhaben bestätigt und freue mich darauf.

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Hi Speedy
    Ich versteh dich ja soooo gut!! Mir gings auch so, dass ich eher keinen Polterabend wollte. Schlussendlich habe ich mir von meiner Trauzeugin gewünscht, dass wir zwei ganz alleine poltern, d. h. einfach einen coolen Tag miteinander verbringen.

    Sie hat dann ein Weekend nur für uns zwei im Tessin organisiert - perfekt!! Einfach echli flanieren, Sonne geniessen, käfele, fein essen, fein trinken, viiiiel tratschen und einfach geniessen. Das war richtig toll - und mir hat absolut nichts gefehlt.

    Ich denke, du kannst auch einfach einen gemütlichen Abend mit ein paar Freundinnen machen - echli apérölen, fein essen gehen, gemützlich zusammensitzen - manchmal ist so ein Abend befriedigender als ein riesiges Gepolter. Selbstverständlich zahlt die Braut nichts - eigentlich ist es üblich, dass die Polter-Gäste die Braut einladen.

    Mein Tipp: Mach einfach, was dir am ehesten entspricht und du auch wirklich Lust drauf hast - dann wird es so, wie es sein soll und du hast einen Abend oder Tag, nach deinen Wünschen
    von Snoopeldy

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Liebe speedy
    Ich verstehe Deine Bedenken ganz gut ... wenn man hier so liest, wie "lustige" Polterabende ablaufen, dann möcht ich einfach nur ganz schnell ganz weit weg rennen.

    Aber was nun hier in diesem Thread geschrieben wurde - dass schmeichelt meinen Sinnen :-). Macht Sinn. Schöne Vorschläge! Ein feines, gemeinsames Esse, in aller Ruhe. Vielleicht vorher noch ins Solbad oder eine schöne Massage. Oder später zusammen ins Kino.

    Man kann sich bestimmt einen schönen, unvergesslichen Abend machen, ohne sich gleich jeder Peinlichkeit preisgeben zu müssen. Ich bin auch ein Mensch der es gerne lustig, fröhlich und spontan hat - dies aber gerne auf einem gewissen Niveau.

    Setze DU diese Grenze, mach was DIR gefällt - und dann stimmt es ganz bestimmt für Alle und Du wirst später immer gerne daran zurückdenken.Du machst das schon richtig, machst Du es nach Deinem Gefühl.
    von Sternenmeer

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Hallo Speedy
    Ich habe meiner Freundin und Trauzeugin auch gesagt, ich wolle keinen Polterabend mit peinlichen Spielen und Verkäufen usw.
    Sie hat dann eine Gruppe von Mädels eingeladen (ich wusste gar nicht, wer kommt - sie hat es aber unter Mithilfe meines Liebsten geschafft, wirklich alle, die mir wichtig sind, einzuladen) und wir haben eine "Polterübernachtung" in einem kleinen Pfadiheim gemacht. Dort gut essen, viel trinken, plaudern, lachen, und dazwischen immer kleine (nur ein bisschen fiese) Aufgaben für mich. Am Morgen dann sogar noch zusammen zmörgala. Für mich war's so absolut perfekt!!! Ich könnte mir nichts besseres für einen Polterabend vorstellen.
    von cadina

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    muss gleich mal meine Mädels informieren, dass ich unter keinen Umständen so einen Polterabend haben will, wo ich mit Schleier und sonst so komischen Kostümen durch die Stadt laufen muss, und z.B. Zettelchen der Unterhosen, der männlichen Spezies einsammeln soll... *schauder*
    von Schani

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Bin richtig erstaunt wieviele Bräute sich keinen so "peinlichen" Polterabend wünschen, dachte immer das ich kompliziert bin und die einzige bin wo das nicht will... Ich habe meinen Trauzeuginnen auch klar gesagt was ich nicht möchte und was ich gar nicht möchte , Stripper und so peinliches zeug das ist ein absolutes No go aber ich denke da kann ich meinen Mädels schon vertrauen Werde dann berichten wie es war
    von sunshine83

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Also ich glaube dass so ein "traditioneller Polterabend" eher ein Männer-Ding ist. Ich jedenfalls kann mir sowas für mich gar nicht vorstellen. Meine Schwester ist meine Trauzeugin und sie hat mich gefragt, ob ich einen Polterabend mache. Ich habe ihr dann gesagt, dass das eigentlich nicht ich mache, sondern Freunde oder Trauzeugen. Wenn die Personen das organisieren möchten, dann werde ich mich einfach überraschen lassen!

    Mein Zukünftiger wird auf jedenfall einen zünftigen Polteranbend bekommen, das weiss ich von seinem besten Freund. Und auch einige Kollegen werden Ihn tatkräftig unterstützen. Ich darf gar nicht daran denken, was da so vor sich geht! Auf jedenfall müsst ihr euern Freunden sagen was ihr gar nicht wollt, denn ihr sollt euch ja schliesslich wohlfühlen, oder.
    von reeneli76

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Wieso nicht? wir haben waren zwar auch "etwas" verkleidet (mit hemden, schlipps und al-capone-hüten - aber es sah sexy aus und nicht peinlich ) aber wir waren vor allem schön essen und dann im ausgang. haben ein paar schnäpse verkauft aber sehr im rahmen. ein peinlicher polterabend wär schlimm gewesen für mich.

    mein mann feiert nicht so mega, die sind sogar tagsüber ins hölloch ins muothatal mit seinen freunden eine höhlenwanderung machen und danach essen gehen, also easy. wir fandens klasse!
    von Inessa

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Bei meiner Freundin waren wir am SChluss nur gerade vier Frauen (inkl. Braut) da haben wir das Programm auch abgeändert. Am See ein Glas Sekt getrunken, dann sind wir Seedamplaza essengegangen und zum Schluss noch im Casion Zürichsee. Da haben wir sogar noch was spendiert bekommen, weil wir so nette T-Shirts anhatten. Aber sonst war es eher ein gemütlicher Frauenabend als ein "Wir-lassen-die-Sau-raus"-Polterabend.

    Ich finde die Braut soll sich wohl fühlen. Hab mir zum Beispiel überlegt mit meinen Mädels einen Nachmittag in der Therme zu verbringen und abends noch fein essen zu gehen. Es soll ja schlussendlich zur Braut passen. Macht das wozu ihr Lust habt. Schliesslich ist es der einzige Junggesellinnen-Abschied den wir haben.
    von winterbraut

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Ich hab vor Jahren mal einer Freundin den Junggesellinnenabschied organisiert (ist übrigens was anderes als ein Polterabend - keine Ahnung weshalb sich das in der Schweiz irgendwie vermischt hat). Sie war hochschwanger, also waren wir Wellnessen (im National in Luzern) und sie hat von uns eine Schwangerschaftsmassage geschenkt bekommen. Weil damals grad der Sex and the City Film herausgekommen ist, liess ich das ganze unter dem Thema Sex and the City laufen (jede sollte sich irgend einen SatC Charakter aussuchen und sich danach stylen). Alle Girls haben extra schicke Kleider mitgenommen, nach dem Wellnessen haben wir uns da in der Umkleide so richtig aufgetakelt. War das ein Spass! Wie die anderen gegukt haben, als wir da mit Glätteisen, Schminke und schicken Kleidern rumgebastelt haben. Anschliessend waren wir Essen und haben uns im Kino eben diesen Film angeschaut.

    Dieses Jahr organisiere ich wieder einen Junggesellinnenabschied für eine Freundin. Sie war aber sehr klar, dass sie nur ein (chinesisches) Essen möchte. Auch sie ist schwanger. Spiele gibt es auf keinen Fall, aber ich überlege mir schon, ob ich nicht noch irgendwas für sie organisieren soll - neben dem Essen. Nur... wellnessen will sie nicht, und da sie oft müde ist, weiss ich nicht ob ein Kinofilm nach dem Essen bei ihr drin liegt.

    Würdet ihr es beim Essen belassen? Oder evt. ein kleines Nachmittagsprogramm vorschieben, für die Girls die vorher schon Zeit haben?
    von b2be

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Wir waren Nachmittags Bowlen, dann gingen wir Abendessen, dort wurden wir mit einer Limo abgeholt und in ein Fotostudio gefahren. Wir machten ca. 3 Stunden ein Fotoshooting. Die Bilder wurden klasse und sind ein schönes Andenken. Ich denke nicht, das deine Freundin etwas gegen einen gemütlichen weiteren Programmpunkt hat, solange er zu ihr passt und du nichts machst was sie nicht will.
    von Snow_Floks

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Hallo B2B
    So etwas mit einem Fotoshooting fände ich ebenfalls eine tolle Idee, dann hat sie auch nachher noch ein Andenken daran. Ich durfte auch einmal einen Polterabend (ich glaube das ist einfach umgangssprachlich in der Schweiz so verbreitet) Da meine Freundin echt gut singen kann, haben wir noch 2 Karaokeeinlagen eingelegt (eine alle zusammen eher grölend, und eine wo sie selber wunderschön singen konnte). Wir haben uns mit der Limousine chauffieren lassen, und sind danach alle ganz hübsch aufgetakelt in den Ausgang. Aber so ein Picknick in der Natur mit 1 Stunde Fotoshooting oder so wäre doch auch ganz cool! Oder es gibt auch noch so wie Tupperware-Partys, aber mit Schminke oder Jeans, oder allem möglichen, etwas das vielleicht zu ihr passt?
    von Evass

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Die Idee einfach ein geselliges Abendessen mit meinen Freundinnen zu haben gefällt mir immer besser!
    von SmaugOverdressed

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Ein ruhiges, inniges Beisammensein mit all meinen Freundinnen, kommt mir jetzt eigentlich auch ganz gut rein.
    von Cloe

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Also ganz ehrlich, man sollte sich nicht verstellen müssen damit man Ideal der Gesellschaft einhält. Wenn du dich bei einem gemeinsamen Abendessen mit deinen Mädels wohlfühlst dann mach das! Sowas kann auch ganz unterhaltsam werden:)
    von mondeysun

  • BrBrautForum Kommentar
    Vor 5 Monaten

    Hallo Zusammen
    Meine Trauzeugin fragte mich auch ob ich 1 Tag oder 2 Tage feiern will. Ich habe Ihr auch gesagt dass ich am liebsten ein gemütliches Essen hätte. Vorher vielleicht noch was anschauen gehen oder Massage.
    von vanessa87

Forum: Thema wählen

Aktuelles & Plaudern

Zeig uns ...

Ich suche/biete ...

Verschiedene Hochzeitsthemen

Partnerschaft, Gäste & Familie

Events

 
 

 
 
 
 
 
 

Secondhand
Brautkleiderbörse

über 1000 Kleider zum Verkauf

 
 
 
 
image/svg+xml

ÜBER UNS

HOCHZEIT.ch ist ein unabhängiges
Portal und beliebter Treffpunkt
für Brautpaare und Dienstleister
aus der Hochzeitsbranche.