Der erste Hochzeitstag steht an

 

Der erste Hochzeitstag steht an und Sie wissen noch nicht, wie Sie ihn verbringen sollen? Eine Auswahl von konventionellen und ungewöhnlichen Tipps zum ersten Hochzeitstag finden Sie in diesem Beitrag.

Paar im Park mit einer Blume in der Hand

Wenn Sie den Bund fürs Leben eingegangen und gemeinsam mit Ihrem Partner vor den Traualtar getreten sind, dann stehen Ihnen eine ganze Reihe besonderer Tage bevor. 365 Tage nach der Hochzeit wartet der erste Hochzeitstag auf Sie. Dieser wird auch als Papierhochzeit bezeichnet. Ideen und Tipps zum ersten Hochzeitstag sind Thema dieses Beitrags.

Welche Bedeutung hat die Papierhochzeit?

Die Papierhochzeit wird nach einem Jahr gefeiert, die Verbindungen zwischen den Eheleuten ist noch verhältnismäßig dünn, hauchdünn wie Papier – daher der Name. Sicherlich haben Sie in diesem ersten Jahr gemeinsam schon so manches Problem gelöst und einige Höhen und vielleicht auch Tiefen bewältigt. Das Jahr liegt nun hinter Ihnen, Sie haben es gemeinsam geschafft, den Herausforderungen zu trotzen! Genießen sie den ersten Hochzeitstag und feiern sie ihr gemeinsames Glück.

Konventionell betrachtet verbringt das Ehepaar den ersten gemeinsamen Hochzeitstag alleine. Natürlich gibt es auch Paare, die Freunde und Familie einladen oder gleich die ganze Hochzeitsgesellschaft an die heimische Kaffeetafel holen. Doch wir richten unser Augenmerk auf die traute Zweisamkeit - sie steht jetzt im Mittelpunkt. Mit Bezug darauf ranken sich die Ideen und Tipps rund um das Thema Paar-Aktivitäten.

Die Klassiker: Typische Geschenkideen für den ersten Hochzeitstag

Klassische Geschenkideen zum ersten Hochzeitstag sind zum Beispiel ein stilvolles Candle-Light-Dinner oder ein romantisches Picknick im Grünen. Das Wellnesswochenende in ehelicher Gemeinschaft ist ebenfalls eine beliebte Idee. Wer noch tiefer in die Tasche greifen will, bucht einen Kurzurlaub in den Bergen, am Meer oder plant einen Städtetrip. Dabei sollte es nicht irgendeine x-beliebige Stadt oder x-beliebiger Ort sein, sondern das Ziel sollte einen Bezug zum Brautpaar haben. So könnte der Ausflug oder Kurzurlaub beispielsweise zum Ort des Kennenlernens, zum Ort des Heiratsantrags oder ins Hochzeitshotel führen.

ACTION, FUN, SURPRISE – Rasante Ideen für den ersten Hochzeitstag

Wer sagt, dass der erste Hochzeitstag immer romantisch gefeiert werden muss? Es darf auch ruhig etwas schwungvoller zugehen. Gemeinsam etwas Neues entdecken, abenteuerliche Unternehmungen ausprobieren und sich beim rasend schnellen Kite-Surfen, Bungee-Jumping oder Snowboarden actiongeladene Erinnerungen schaffen! Diese Mini-Events sind gut geeignet, um eine junge Ehe zu kräftigen. Erfahrene Ehepartner sagen sogar, dass sie unbedingt dazu gehören, um eine Partnerschaft langfristig lebendig, spannend und glücklich zu halten. Früh übt sich! Warum nicht sofort eine Ehe-Tradition einführen und sich Jahr für Jahr etwas Spannendes zum Hochzeitstag ausdenken?

Und hier kommen die TOP 3 der rasantesten, spontansten und verrücktesten Ideen anlässlich der Papierhochzeit.

TOP 1 – Fallschirmspringen im Duo

Gemeinsam aus einem Flugzeug in die Tiefe zu stürzen sorgt für unglaublichen Nervenkitzel. Hier ist es natürlich nötig, den geeigneten Veranstalter zu finden, der Tandemsprünge anbietet – und zwar gleich im Doppelpack. Mit einem gehörigen Adrenalinschub im Blut landet das Paar glücklich auf dem Boden und fällt sich in die Arme. Die euphorische Stimmung ist ideal, um gemeinsam Pläne zu schmieden und sich die Zukunft in den schönsten Farben auszumalen. Lassen Sie sich auf diese verrückte Aktivität ein? Die atemberaubende Auszeit vom Alltag bereichert das Eheleben und hält die Beziehung vital.

TOP 2 – Blind Date am Airport

Wollten Sie schon immer die Nächte in Barcelona durchfeiern? In den Schlund eines Vulkans blicken oder die irische Küste entlang hiken? Der erste Hochzeitstag ist wie gemacht dafür, spontan mit dem Partner abzuheben. Dieses Mal führt der Kurzurlaub nicht zu einer romantischen Destination, sondern dahin, wo das Abenteuer lockt.

Was wollten Sie schon immer tun? Welches Ziel löst große Sehnsucht in Ihnen beiden aus? Packen Sie den Koffer für alle (Witterung-) Fälle und lassen Sie sich von ihrer paardynamischen Spontanität von der Anzeigetafel des Flughafens inspirieren. Es ist aufregend, gemeinsam an einen unbekannten Ort aufzubrechen und herauszufinden, was Sie beide erwartet.

TOP 3 – Starke Bande knüpfen

Wer es etwas symbolträchtiger liebt und mit Blick auf die „dünnen Papierbande“ aktiv dafür sorgen will, dass diese durch deutlich stärkere Stricke ausgetauscht werden, der sollte genau das tun: Mit dem Partner in die Seile steigen. Dabei gibt es verschiedene Varianten, die beide das WIR-Gefühl stärken.

Teamwork im Klettergarten
Klettergärten bieten verschiedene Kurse an, die das Klettern zu zweit zu einer wahren Paar-Herausforderung machen. Der Parcours wird über Hindernisse geführt, die ausschließlich in Teamarbeit zu überwinden sind. Alleine kommt niemand ans Ziel. Das Paar muss sich gegenseitig unterstützen, sich aufeinander verlassen und sich blind vertrauen.

Für wettstreit-liebende Paare ein Tipp: Noch intensiver wird die Erfahrung, wenn der Parcours im Wettbewerb mit anderen Paaren bewältigt wird.

Abseilen in den Bergen
Schweizer haben es in der Regel nicht weit bis zum nächsten Berg. In Absprache mit der örtlichen Kletterschule bieten sich hier Paar-Kletterkurse an. Sie lernen dabei zum Beispiel, sich gegenseitig zu sichern und sich wieder Raum zu geben, um den nächsten Auf- oder Abstieg zu schaffen. Symbolträchtig, anstrengend und eine gute Idee, um die eigenen Beziehungsbande zu kräftigen.

Floßbau mit Flussfahrt

Ein Haufen Baumstämme, meterlange Stricke, großformatige Tonnen, quadratische Planen und zwei Partner – am Ende soll ein Floß mit Schutzhütte entstehen, auf dem das Paar den Fluss hinunter Richtung Sonnenuntergang treibt. Dieses gemeinsame Vorhaben erfordert Abstimmung untereinander, gemeinsames Anfassen und gegenseitige Unterstützung. Nachdem das Floß tragfähig gebaut ist, tritt die Romantik auf der Floßfahrt zu zweit in den Vordergrund – herrlich, die Kombination aus Action, Abenteuer, Mut und Zweisamkeit.

Mit Kreativität dem Ehe-Alltag ein Schnippchen schlagen

Routine ist ein Faktor, der langfristig für Gleichmut im Ehe-Alltag sagt. Um die Gefühle füreinander jung zu halten, ist Kreativität ein probates Mittel. Kreativ werden fürs Beziehungsglück, das darf durchaus zur Routine im Ehe-Alltag werden. Denn Kreativität nutzt sich nicht ab. Das Gute an der Kreativität ist, dass sich Gefühle auf andere als die verbale Weise ausdrücken lassen.

Wer jetzt zurückschreckt und keine Lust auf Malen oder Basteln hat, der kann sich entspannen, denn kreativ zu sein bedeutet, sich jenseits der eigenen Routine zu bewegen. Eine kreative gemeinsame Auszeit kann zum Beispiel so aussehen:

Bildhauerei
Zusammen aus Speckstein oder Holz ein Objekt für den Garten oder die eigenen 4 Wände kreieren.

Ein Möbelstück restaurieren
Die Oberflächen müssen abgebeizt, die Arbeitsplatten aufgearbeitet werden. Gemeinsam ein altes Möbelstück zu restaurieren ist kreativ und schafft einen bleibenden Effekt. Denn das restaurierte Möbelstück soll natürlich einen festen Platz bekommen. Wie wäre es zum Beispiel, täglich an einem gemeinsam restaurierten Tisch zu essen?

Es gibt eine ganze Reihe kreativer Ideen, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Woran haben Sie Spaß? Welche handwerklichen oder künstlerischen Ambitionen schlummern in Ihnen beiden? Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise und probieren Sie gemeinsam aus, was Sie schon immer ausprobieren wollten.

Was Sie immer schon machen wollten…

Manche Ideen, die Paare sich „eigentlich“ vorgenommen haben, versickern zwischen den Anforderungen von Job, Familie, Ehe und Freizeit. Bevor sie gänzlich in Vergessenheit geraten, ist der 1. Hochzeitstag ein sehr guter Anlass, um sie wieder hervorzuholen und noch einmal neu bei Tageslicht zu betrachten. Wenn die gemeinsam beschlossenen Vorhaben immer noch umgesetzt werden sollen, ist das der perfekte Zeitpunkt für den Startschuss.

Trauen Sie sich, gemeinsam den kleinen Pfad aus individuell gesammelten Steinen im Garten zu pflastern, eine einladende Sitzecke mit Rosenbogen und Lavendelbepflanzung zu bauen oder das beruhigende Wasserspiel zu errichten. Wollten Sie schon immer ein romantisches Ehebett mit Baldachin und Traumfänger haben? Dann ist es anlässlich des 1. Hochzeitstags durchaus eine gute Idee, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Richten Sie endlich den ersehnten Hobbykeller ein oder besuchen Sie gemeinsam den experimentellen, kreativen Kochkurs für Paare.

Hauptsache zusammen!

Alles, was nicht zur Routine gehört und das WIR-Gefühl stärkt, ist dazu angetan, die Papierhochzeit gebührend zu feiern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es wild oder romantisch, aktiv, entspannt, kulturell, kreativ, sportlich oder handwerklich zugeht. Entscheiden Sie gemeinsam, wonach Ihnen der Sinn steht und freuen Sie sich auf die extra intensive Zeit mit Ihrem Partner.

 
 

Bilder: Unsplash.com - Juan-Pablo-Rodriguez

Events

 
 

 
 
 
 
 
 

Secondhand
Brautkleiderbörse

über 1000 Kleider zum Verkauf

 
 
 
 
 
 
image/svg+xml

ÜBER UNS

HOCHZEIT.ch ist ein unabhängiges
Portal und beliebter Treffpunkt
für Brautpaare und Dienstleister
aus der Hochzeitsbranche.