Am Hochzeitstag soll alles perfekt laufen - während geplante Programmpunkte und gute Gespräche bei den Erwachsenen auf der Feier ein Selbstläufer guter Unterhaltung sind, sieht das bei Kindern anders aus. Denn denen hat bereits die lange Trauungszeremonie viel Geduld abverlangt.
Kinder an der Hochzeit

Um Langeweile bei den jungen Gästen und gestresste Eltern zu vermeiden, sollte das Brautpaar daher die Kinderbeschäftigung auf der Hochzeit sorgfältig planen. Mit diesen Tipps wird das Hochzeitsfest garantiert zu einem spannenden Erlebnis für kleine und auch grosse Gäste!

Kinder lieben Überraschungen

Nicht fehlen bei einer Hochzeit dürfen Überraschungen. Während sich die Grossen vielleicht über die Einlage einer Bauchtänzerin oder einen Comedian freuen, glänzen Kinderaugen bei ganz anderen Highlights. Zum Beispiel, wenn ein nostalgischer Eiswagen vorfährt. Auch ein Stand mit Zuckerwatte und Popcorn wird die Kleinen begeistern. Das Brautpaar könnte auch über eine kindgerechte Candy Bar nachdenken, die für Pluspunkte sorgen wird, oder man setzt die Kleinen als Blumenkinder ein.

Smart ausgewählte Gastgeschenke freuen nicht nur die Kinder, sondern auch deren Eltern. Wie wäre es, an den Platz der Kinder jeweils eine Box zu stellen, die mit verschiedenen Spielsachen gefüllt ist? Für die Füllung eignen sich Malbuch und Stifte, aber auch Bastelsets mit Moosgummi, aus denen sich schnell hübsche Kleinigkeiten zaubern lassen. Für sinnvolle Beschäftigung sorgen auch Spielklassiker aus der Box wie Kreisel, Jojo, Seifenblasen, Puzzle, Dominosteine oder Kartenspiele. Da können auch die Erwachsenen mitmachen, was Spass für alle auf der Feier garantiert!

Wartezeiten sinnvoll überbrücken

Auf Hochzeiten sind Wartezeiten unvermeidbar und Kinder fangen sich auf einem Sektempfang oder wenn das Brautpaar unterwegs zum Shooting ist, schnell an zu langweilen. Ideen, um diese Phasen zu überbrücken, sind:

  • Zaubershow
  • Clowneinlage
  • Hüpfburg
  • Kinderschminken
  • Bewegungsspiele im Freien
  • Schnitzeljagd

Damit Freunde und Verwandte die Feier unbeschwert geniessen können, bietet es sich an, für den grossen Tag eine stundenweise buchbare professionelle Kinderbetreuung zu engagieren. Bei vielen kleinen Gästen sollte über zwei Betreuerinnen nachgedacht werden, damit Kinder unterschiedlicher Altersgruppen jeweils getrennt voneinander sinnvoll beschäftigt werden können. Ideal ist es, wenn die Hochzeitslocation über einen Nebenraum verfügt. Dort können die kleinen Hochzeitsgäste auch einmal eine Verschnaufpause einlegen. Die Allerkleinsten werden sich über eine Kuschelecke mit vielen Kissen und Krabbeldecken freuen. Kinderbücher, die aus der Bibliothek ausgeliehen werden, oder Hörspiele garantieren ebenfalls beste Unterhaltung.

Ideen für ältere Kinder

Es ist nicht nur praktisch, sondern bringt auch jede Menge Spass, während der Hochzeit die ein oder andere Aufgabe an Kinder im Schulalter zu verteilen. Falls das Brautpaar sich für einen "Wedding Tree" entscheidet, auf dem die Gäste ihren Fingerabdruck samt Namen als Blätter hinterlassen, könnte ein kleiner Gast den anderen Feiernden von dem Baum erzählen und sie dort hinbegleiten. Alternativ können Kinder das Gästebuch betreuen oder die Karten verteilen, die später an Ballons gebunden werden.

Viele schöne Erinnerungen aus einer ganz anderen Perspektive entstehen, wenn Kinder beauftragt werden, während der Feier Fotos zu machen. Ältere können ihr Smartphone nutzen, daneben kann das Brautpaar sich entscheiden, Einwegkameras zu verteilen. Alle, die sicher mit Pinsel oder Stift umgehen können, werden sicher Freude daran haben, T-Shirts für Braut und Bräutigam zu gestalten und ihrer Fantasie dabei freien Lauf zu lassen. Es empfiehlt sich, dieses Projekt vorab mit der Location zu besprechen, da es zu Flecken kommen kann.

Nicht vergessen: Der Kindertisch

Während kleine Kinder meist in der Nähe ihrer Eltern bleiben, lohnt sich bei mehreren Hochzeitsgästen ab fünf Jahren ein eigener Kindertisch. Wenn die Location keinen kleinen Tisch mit entsprechend kleinen Stühlen anbietet, lohnt es sich, bei Freunden und Bekannten nach dem passenden Mobiliar zu fragen. Einige Brautpaare geben sich viel Mühe, diesen Tisch entsprechend kindgerecht zu dekorieren. Auch das Gastgeschenk wie eine Spielebox oder eine Playmobilfigur im Hochzeitsdress, die noch Jahre danach an die Hochzeit erinnern wird, finden auf diesem Tisch Platz.

Werden statt Tischdecke lange Papierbahnen verwendet, wird der Kindertisch nach dem Essen zur perfekten Malunterlage. Alternativ gibt es kleine Malunterlagen für jeden Platz. Teenager, die weder bei den Kleinen noch Onkeln und Tanten sitzen möchten, freuen sich über einen speziellen Jugendtisch.

 
 

Bilder: Pixabay.com - ID842244 - Виктория Аникина

Events

 
 

 
 
 
 
 
 

Secondhand
Brautkleiderbörse

über 1000 Kleider zum Verkauf

 
 
 
 
 
 
image/svg+xml

ÜBER UNS

HOCHZEIT.ch ist ein unabhängiges
Portal und beliebter Treffpunkt
für Brautpaare und Dienstleister
aus der Hochzeitsbranche.